Oelsnitzer Foto wird als Schönstes ausgewählt

Kuratorium für den Tag der Sachsen kürt Bild von Bernd Franke

Oelsnitz.

Seine Chancen standen als Chef des Fotoclubs Oelsnitz gut, doch dass es am Ende das Siegerfoto wird, das hätte Bernd Franke aus Lugau nicht gedacht. Das Bild eines jungen Habitträgers aus Hohenstein-Ernstthal, das Franke 2010 beim Umzug zum Tag der Sachsen in Oelsnitz gemacht hat, zierte am Wochenende beim 25. Tag der Sachsen in Limbach-Oberfrohna eine Freiluftgalerie. Diese stand unter dem Motto "Die schönsten Momente aus 25 Jahre Tag der Sachsen" und zeigte rund 300 Impressionen. Eine Jury des Kuratoriums "Tag der Sachsen", das als Veranstalter auftritt und dessen Vorsitzender Matthias Rößler, der Präsident des Sächsischen Landtags, ist, wählte Frankes Aufnahme "Nachwuchs" auf Platz 1 der Momente.

Die Mitglieder des Oelsnitzer Fotoclubs hatten sich kräftig am Aufruf des Kuratoriums beteiligt, und Bilder nach Dresden geschickt. "Ich schätze, dass mehr als 30 Bilder an der Galerie aus Oelsnitz sind", freut sich Franke. Welchen Preis er für das Siegerfoto erhält, weiß er indes noch nicht. Gestern hatte er kurz gedacht, dass er ihn erreicht, als die Post klingelte. "Doch ich wurde ausgetrickst, denn es waren frühere Arbeitskollegen." Sie kamen vorbei, um ihm zum 70. Geburtstag zu gratulieren.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...