Ölspur sorgt für Feuerwehreinsatz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Stollberg.

Große Aufregung im beschaulichen Oberdorf bei Stollberg am Morgen des Karfreitags. Gegen 9 Uhr wurden die Feuerwehren Stollberg, Oberdorf, Beutha, Gablenz sowie der diensthabende Kreisbrandmeister auf die Oberdorfer Hartensteiner Straße gerufen. In Höhe der Hausnummer 81 befand sich eine größere Menge, Betriebsmittel auf der Straße. Durch das regnerische Wetter drohte das verunreinigte Wasser von der Straße in den grenznahen Oberdorfer Bach zu fließen. Als das erste Fahrzeug der Feuerwehr am Einsatzort eintraf, konnte diese Entwarnung geben. Die anderen anrückenden Kräfte konnten den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen. Vermutlich verursachte ein Silo-Fahrer die Ölspur. (bemä)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.