Paddeln, Stapeln, Schminken

Mit einem Lächeln haben Antonia Claus und Melin Leßmüller (Foto oben) am Samstag ihre Badewanne durchs Wasser manövriert. 60 Meter legten sie beim Rennen zurück - weitgehend trocken. Das große Kinderfest der Landeskirchlichen Gemeinschaft rund um die Dorfchemnitzer Knochenstampfe hat zirka 400 Besucher angelockt. Gut 50 ehrenamtliche Helfer beteiligten sich an der Veranstaltung, die im Zuge der Kinderferientage stattfand. "Mit dem Wetter und der Besucherzahl bin ich sehr zufrieden", sagte Alexander Richter, einer der Organisatoren. Auf die Gäste warteten zahlreiche Beschäftigungen, wie etwa das Bierkistenstapeln, bei dem sich auch Fabian Georgi aus Zwönitz ordentlich ins Zeug legte (links). Claudia Hofmann schminkte Kinder, darunter Hanna Roscher aus Brünlos (rechts). Zudem wurde gebastelt, auf Büchsen geschossen und Fahrrad gefahren. Auf der Bühne zwischen Stampfencafé und Heimatmuseum unterhielt der Liedermacher und Aktionskünstler Arno Backhaus das Publikum.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...