Per Anmeldung in die Ausstellungen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Thalheim.

Die zwei neuen Ausstellungen in der Stiftung Tholm sind ab sofort für Besucher geöffnet. Die von zwei Hobbykünstlern gestaltete Schau widmet sich zwei Themen: Henry Ebert aus Thalheim zeigt unter dem Motto "Fernweh" großformatige Landschaften und exotische Momentaufnahmen. Die gebürtige Thalheimerin Karen Schaarschmidt, die jetzt in Leipzig lebt, präsentiert Aquarellmalerei unter dem Titel "Florale Liebe". Der Einlass ist nur mit Voranmeldung möglich. (czd)

Termine können unter Ruf 3721 2690787 montags, mittwochs und freitags, jeweils 9 bis 18 Uhr, gebucht werden. Alternativ kann ein Besuchstermin per E-Mail (info@tholm.art) vereinbart werden. Zum Besuch benötigen Interessenten eine negative Testbescheinigung, die nicht älter als 24 Stunden sein darf.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.