Phänomenia - Kinderuni beendet Sommerpause

Stollberg.

Die Kinderuni der Stollberger Phänomenia meldet sich morgen mit einer Vorlesung aus der Sommerpause zurück. Um 16 Uhr beginnt die Vorlesung von Martin Horwath. Er ist Professor an der TU Dresden und beantwortet die Frage, warum es am Südpol so viel Eis gibt. Zum Studium bei der Kinderuni, die in der Wissenschaftsschau Phänomenia auf Schloss Hoheneck stattfindet, können sich Mädchen und Jungen ab 7 Jahren anmelden. Wer vier Vorlesungen mitgemacht hat, erhält ein Kinder-Uni-Diplom. (kan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...