Polizei sucht Geschädigte

Stollberg.

Die Polizei sucht eine Jugendliche, die laut einer Zeugenaussage in der Citybahn unsittlich von einem Mann berührt worden ist. Wie die Polizei am Donnerstag informierte, wurde sie von einem Zeugen über den Fall sexueller Belästigung informiert, der sich am Mittwoch zwischen 17.55 und 18.10Uhr in der Citybahn von Stollberg nach Chemnitz ereignet hat. Demnach habe ein 32-jähriger algerischer Staatsangehöriger, der bereits ermittelt werden konnte, das Mädchen zwischen den Haltepunkten Stollberg und Pfaffenhain wiederholt unsittlich berührt. Der Zeuge beschrieb die Geschädigte als etwa 14 Jahre alt, zirka 1,50 Meter groß und schlank. Sie habe zudem lange, braune Haare sowie grüne Augen. Bekleidet war sie mit einer schwarzen Jacke und einer blauen Jeans. Die Polizei in Stollberg bittet darum, dass sich sowohl die Geschädigte als auch weitere Zeugen telefonisch melden. (vh)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.