Porschefahrer gerät ins Schleudern

Stollberg.

Auf der Autobahn 72 hat sich am Mittwochvormittag ein Unfall ereignet, bei dem ein Schaden von insgesamt 42.000 Euro entstanden ist. Laut Polizei war ein 55-Jähriger in einem Porsche kurz vor 9 Uhr in Richtung Leipzig unterwegs, als er kurz vor der Anschlussstelle Stollberg-West wegen des Verkehrs bremsen musste. Dabei geriet der Porsche ins Schleudern, kam zunächst nach links von der Fahrbahn ab und schleuderte dann nach rechts. Auf dem rechten Fahrstreifen kollidierte er mit dem Toyota einer 47-jährigen Frau und der Schutzplanke. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. (kan)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.