Sächsischer Bergbau steht im Fokus

Oelsnitz.

Das Bergbaumuseum Oelsnitz veranstaltet wieder einen Bergmannsstammtisch. Zu Gast ist Professor Bernhard Cramer, der Oberberghauptmann aus Freiberg hält einen Vortrag zum Thema "Der Bergbau in Sachsen - am Scheideweg". Cramer wird einen Überblick über Stand und Perspektiven der verschiedenen Bergbaubranchen in Sachsen geben, heißt es aus dem Bergbaumuseum. Bis heute wurden im sächsischen Oberbergamt rund 60 Anträge auf Erkundung beziehungsweise neuen Bergbau auf Erze und Spate gestellt. Mehrere Erkundungsprojekte auf Zinn, Zink, Wolfram, Lithium, Indium und Flussspat-Vorräte wurden erfolgreich entwickelt. Neben neben dem Gewinnungsbergbau gehe es am Mittwoch auch um die Sanierung der Hinterlassenschaften des DDR-Bergbaus sowie die Abwehr von Gefahren aus dem Altbergbau. (vh)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...