Schüler packen für bedürftige Kinder in anderen Ländern

Ein Zeichen für Menschlichkeit setzt auch in diesem Jahr wieder die Oberschule am Steegenwald in Lugau, denn die Schülerinnen und Schüler packten für "Weihnachten im Schuhkarton". Vor allem die Klassenstufen 5 bis 7 und die neue Sozialarbeiterin der Schule waren involviert. Die 11- bis 13-Jährigen sammelten und verpackten eine große Anzahl an Geschenken, die die Schüler der Klassenstufe 5 bis 10 mitgebracht hatten. Die Finanzierung der Artikel übernahmen die Eltern. Im Karton befinden sich neben einer Weihnachtskarte unter anderem Stifte, Malblöcke, warme Kleidung, Hygieneartikel und Spielsachen. Verschickt werden die Pakete zum Beispiel nach Rumänien oder Bulgarien, um den weihnachtlichen Gedanken der Nächstenliebe auch dort zu verbreiten. Auf dem Foto packen Paula Püschmann (l.), Sophia Weise (M.) und Lana Gansauge (rechts) gerade ein Geschenk für ein Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren ein. (free)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...