Schwerer Unfall bei Brünlos: Frau überschlägt sich mit Auto

Neben Rettungsdienst, Notarzt und Polizei Helfer dreier freiwilliger Feuerwehren im Einsatz - Verkehr wurde umgeleitet

Brünlos.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich auf dem Autobahnzubringer der S258 zwischen den Abzweigen Niederzwönitz und Brünlos ereignet: Die Fahrerin eines Opels war am Sonntagnachmittag gegen 13 Uhr auf der Staatsstraße in Fahrtrichtung Stollberg unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam und in einen Straßengraben fuhr. Anschließend überschlug sich das Auto und kam im Seitengraben zum Stehen.

Die Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert werden, so die Polizei. Wegen der unklaren Lage habe man neben Rettungsdienst, Notarzt und Polizei auch die Freiwilligen Feuerwehren Zwönitz, Brünlos und Dorfchemnitz alarmiert - sowie den diensthabenden Kreisbrandmeister. Die Kameraden sicherten die Einsatzstelle und klemmten die Fahrzeugbatterie des verunfallten Pkw ab.


Im Einsatz waren dabei 15 Kameraden. Zur genauen Unfallursache ermittelt die Polizei. Zum Sachschaden liegen ebenfalls noch keine Angaben vor. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. (mär)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...