Sommerbad Gersdorf verlängert die Saison

Pläne für die nächsten zwei Jahre gibt es auch schon - Rund 360.000 Euro sollen bis 2020 verbaut werden

Wegen des Supersommers bleibt das Sommerbad Gersdorf in dieser Woche noch geöffnet. Man habe beschlossen, die Badesaison zu verlängern, sagt Andrea Knöbel von der Gemeindeverwaltung. Im Gersdorfer Bad können somit immer noch die Inhaber von Jahreskarten morgens von 9 bis 10 Uhr zum Frühschwimmen anrücken. Ab 13 Uhr ist dann auch für die anderen Wasserratten geöffnet. "Wenn schönes Wetter ist, lassen wir das Bad noch bis 19 Uhr geöffnet", sagt Schwimmmeisterin Mandy Wittig.

In der Gemeindeverwaltung ist man sich sicher, dass der Sommer 2018 auch von den Besucherzahlen her ein absoluter Rekordsommer geworden ist. "Aber abgerechnet wird zum Schluss. Wir müssen ja auch die Jahreskarten einrechnen", so Andrea Knöbel.

Die Kommune will in den nächsten Jahren in ihr Sommerbad kräftig investieren. Rund 360.000 Euro sollen bis 2020 verbaut werden. Davon sollen rund 200.000 Euro als Fördermittel kommen. Dafür hat die Gemeinde schon einen Fördermittelantrag bei der Leader-Region "Schönburger Land" gestellt. Das Geld soll vor allem dafür verwendet werden, den Freizeitbereich des Bades auszubauen und die Wasserrutsche zu ersetzen. (hpk)

0Kommentare Kommentar schreiben