Spatenstich für Pfaffenhainer Gerätehaus

Für das neue Domizil der Freiwilligen Feuerwehr in Paffenhain ist Freitag der symbolische erste Spatenstich getätigt worden. Den feierlichen Akt nahmen Bürgermeister Albrecht Spindler, Wehrleiter Sebastian Rau und Alexander Kunz vom Baubetrieb (im Bild v. l.) im Beisein von etwa 60 Bürgern vor. Spindler sprach in seiner Rede von einem historischen Moment. Schließlich sei bisher lediglich ein Kindergarten als kommunales Hochbauprojekt realisiert worden. Und das noch vor der Wende. Nach dem mit knapp einer Million Euro kalkulierten Depot sei auch kein weiteres Projekt geplant. Wehrleiter Sebastian Rau übergab den Grundstein an Alexander Kunz. In diesem befindet sich die Chronik der Feuerwehr, Münzgeld, Planungsunterlagen, eine Feuerwehrzeitschrift und eine Tageszeitung. "Denjenigen, die den Bau nun errichten, wünsche ich ein glückliches Händchen und einen ruhigen schönen Bauablauf", sagte Rau. (jeuh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...