Spielplatz wird aufgemöbelt

Für das Vorhaben in Ursprung will die Stadt Lugau Fördermittel aus dem Dorfentwicklungsprogramm nutzen. Das aber macht den Kauf des Areals notwendig.

Ursprung.

Die Stadt Lugau will den Spielplatz am Wiesenweg in Ursprung erneuern und in diesem Zusammenhang das Grundstück erwerben. Hintergrund ist, dass Fördermittel über das Leader-Regionalbudget akquiriert werden sollen, was aber nur möglich ist, wenn die Kommune auch Eigentümer des Grundstücks ist. Das Areal wird allerdings seit 1996 über einen Pachtvertrag genutzt - zunächst rund 1000 Quadratmeter durch die damals noch eigenständige Gemeinde Ursprung, seit 2013, als sich Jugendliche noch eine Dirtbike-Strecke bauten, insgesamt rund 2000 Quadratmeter durch die Stadt Lugau.

Weil die Spielgeräte veraltet sind und repariert beziehungsweise erneuert werden müssen, suchte die Stadt das Gespräch mit den Eigentümern, die einem Verkauf der Pachtfläche auch zustimmten. Allerdings möchten sie auch die Randflächen um den Spielplatz herum bis zur Grundstücksgrenze mit veräußern, da sie dafür keine Nutzungsmöglichkeit haben. Insgesamt handelt es sich um rund 3900 Quadratmeter.

Der Lugauer Stadtrat hat diesem Kauf jetzt zugestimmt. Auch die Kosten für beispielsweise die Vermessung und den Notar trägt die Stadt. Man geht insgesamt von rund 50.000 Euro aus, die im Haushalt 2021 eingeplant werden. Wie Ortsvorsteherin Alexandra Lorenz- Kuniß, sagte, habe es in diesem Jahr bereits kleinere Reparaturen an Spielgeräten gegeben, aber diese reichten bei weitem nicht aus. Es müsse unbedingt auch Neuanschaffungen geben.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.