Stadt überarbeitet Hauptsatzung

Lugau.

Die Stadtverwaltung von Lugau überarbeitet derzeit die Hauptsatzung und stellte geplante Änderungen dem Stadtrat zur Diskussion. Ein Grund zur Überarbeitung der Satzung waren laut Hauptamtsleiterin Lorenz-Kuniß neben notwendigen redaktionellen Anpassungen an aktuelles Kommunalrecht auch Übergangsregelungen nach der Eingliederung Erlbach-Kirchbergs, die überprüft wurden und inzwischen teilweise hinfällig sind. Diskutiert wurde im Rat insbesondere die vorgeschlagene Stellvertreterregelung für den Bürgermeister. Ähnlich wie es in Thalheim oder Neukirchen bereits gehandhabt wird, möchte Lugau für interne Geschäftsvorgänge einen Bediensteten der Stadt als Stellvertreter einsetzen, sodass die ehrenamtlichen Stellvertreter aus dem Rat lediglich dem Stadtrat vorstehen und dessen Sitzungen vorbereiten sowie repräsentative Angelegenheiten übernehmen. Damit sollen ehrenamtliche Stellvertreter entlastet werden. Für und Wider dieser Änderung wurde umfassend diskutiert, eine Entscheidung allerdings noch nicht getroffen. (vh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...