Stollberg kann 1000 Dosen verimpfen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Stollberg.

Das Land hat Stollberg kurzfristig etwa 1000 Dosen des Covid-19-Impfstoffes der Firma Johnson & Johnson zur Verfügung gestellt. Das hat die Stadtverwaltung bekannt gegeben. "Der Impfstoff ist ohne Priorisierung für Impfwillige ab 60 Jahren zugelassen und hat den Vorteil, dass eine einmalige Impfung ausreichend ist", so Rathaussprecherin Kersti Kägebein. Die Impfaktion finde für Impfwillige aus Stollberg, Niederdorf, Jahnsdorf und Neukirchen kommenden Mittwoch sowie Donnerstag in den Räumen des Kulturbahnhofes Stollberg statt. Kägebein: "Die Impfungen werden durch die Stadtverwaltung gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband Aue-Schwarzenberg organisiert. Es ist eine telefonische Vereinbarung eines Termins nötig." (joe)

Impftermine können unter Telefon 037296/94112 und 037296/94159 zu diesen Zeiten vereinbart werden: 15. Mai von 9 bis 12 Uhr, am 17. Mai von 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr, am 18. Mai von 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €