Stollberger Autobahnauffahrt ab 5. Oktober gesperrt

An der Anschlussstelle wird die Asphaltdecke saniert

Stollberg.

Zuerst wird in Richtung Hof gebaut, nach einer Woche folgt die Gegenrichtung.

Verkehrsteilnehmer, die in Stollberg oder Niederdorf auf die Autobahn 72 wollen oder dort abfahren, sind in den vergangenen Wochen einiges gewöhnt gewesen. An den Anschlussstellen Stollberg-Nord wurde der Straßenbelag erneuert. Nun folgt die gleiche Maßnahme eine Abfahrt weiter in Richtung Hof. Grund sind Reparaturarbeiten, so das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv). Betroffen seien beide Richtungsfahrbahnen der Anschlussstelle. Die Asphaltdeckschicht muss erneuert werden.

Für die Richtungsfahrbahn Hof sind die Arbeiten vom 5. bis voraussichtlich 9. Oktober geplant. Verkehrsteilnehmer auf der A 72, die in Richtung Hof fahren und in der Anschlussstelle Stollberg-West ausfahren möchten, werden durch die Umleitungsschilder zur Anschlussstelle Hartenstein und von dort über die Gegenfahrbahn zu der Anschlussstelle geführt, heißt es vom Lasuv. Der an der Anschlussstelle Stollberg-West auf die A 72 in Richtung Hof auffahrende Verkehr wird während der Sperrung zunächst auf die Gegenfahrbahn zur Anschlussstelle Stollberg-Nord und dort auf die Richtungsfahrbahn Hof geleitet.

Die anschließenden Arbeiten im Zuge der Richtungsfahrbahn Leipzig finden vom 12. bis voraussichtlich 16. Oktober statt. Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Leipzig fahren und in Stollberg-West ausfahren möchten, werden bis nach Stollberg-Nord und von dort über die Gegenfahrbahn zurück geführt. Der in Stollberg-West auf die A 72 in Richtung Leipzig auffahrende Verkehr wird während der Sperrung auf die Gegenfahrbahn zur Anschlussstelle Hartenstein und dort auf die Richtungsfahrbahn Leipzig geleitet.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 160.000 Euro, teilt die Behörde mit. Sie werden vom Bund finanziert. kan

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.