Subbotnik - Zehn machen schon mit

Stadt hofft auf noch regere Beteiligung an Aktion

Thalheim.

Seit gestern hängen in den meisten Thalheimer Geschäften die grünen Subbotnik-Plakate. Dort ist noch einmal vermerkt, dass sich Bürger bis zum 31. August zum geplanten Subbotnik-Arbeitseinsatz am 18. September anmelden können. "Schließlich wollen wir vorab planen, in welchem Umfang gearbeitet werden kann. Und nicht zuletzt soll ja auch ein Imbiss vorbereitet werden", sagt Stadtsprecherin Elisabeth Borbe.

Inzwischen haben sich bereits zehn Leute angemeldet, heißt es von Seiten der Stadt. Zusammen mit den Bauhofmitarbeitern, dem Bürgermeister, einigen Stadträten und Rathausmitarbeitern soll der Platz der Generationen in diesem Jahr noch einmal von Unkraut befreit werden. Eine neue Gestaltung und Bepflanzung ist für das kommende Jahr geplant. "Eventuell soll auch der Pavillon gestrichen werden", so Bauhofleiter Marcel Fabian, "aber das hängt vom Wetter ab - und der Anzahl der Helfer." Drei Händlerinnen und Händler möchten beispielsweise in der Unteren Bahnhofstraße eine Rabatte säubern und im Innenstadtbereich Müll aufsammeln.

Die Stadt sucht aber noch weitere Helfer. So könnte auch der Weg um den Richter-Müller-Teich gepflegt werden. (joe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...