Tagesrekord bei Anzahl Infizierter

Annaberg-Buchholz/Niederwürschnitz.

Das Corona-Virus ist im Erzgebirgskreis weiter auf dem Vormarsch. Wie die Landkreisverwaltung am Freitagnachmittag informierte, wurden binnen 24 Stunden 131 neue Covid-19-Fälle bekannt - der Tageshöchstwert seit Pandemiebeginn. Die Gesamtanzahl wächst damit auf 1418. Eine weitere Person im Alter von über 80 Jahren ist verstorben - das 55. Todesopfer im Kreis. Außerdem befinden sich deutlich mehr Menschen unter angeordneter Quarantäne. Ihre Anzahl stieg binnen eines Tages um 196 auf 948, geht aus der amtlichen Statistik hervor. Derweil hat das Gesundheitsamt diejenigen Lehrer der Internationalen Schulen Niederwürschnitz aus der Quarantäne entlassen, die keinen direkten Kontakt zu dem positiv getesteten Kollegen hatten. (urm/bjost)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.