Teil-Schließung für Silber-Therme

Warmbad.

Die Silber-Therme in Warmbad befindet sich im Teil-Shutdown. Das heißt: Aufgrund der angeordneten Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie bleiben die Thermenwelt und Saunalandschaft, der Wellnessbereich sowie das Restaurant der Silber-Therme für die voraussichtliche Dauer von vier Wochen geschlossen. Das teilte René Helmert vom Kur- und Gästeservice/Marketing mit der "Freien Presse" auf Anfrage mit. Weiterhin geöffnet sind jedoch laut Helmert die Physiotherapie inklusive der medizinischen Fußpflege und die Ganzkörper-Kältekammer der Gesundheitseinrichtung. Auch das Büro des Kur- und Gästeservices bleibt weiter besetzt, machte Helmert aufmerksam. Stattfinden soll demnach im November und Dezember die Weihnachts-Wertkartenaktion. Die Silber-Therme Warmbad ist nicht nur das älteste Bad im Freistaat Sachsen, sondern auch die wärmste Thermalheilquelle. (bz)www.warmbad.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.