Thalheimerin liest über den Dächern von Geyer

Claudia Curth ist mit ihren "Erzgebirgsmärchen" im Turmmuseum zu Gast

Geyer/thalheim.

Die Thalheimer Autorin Claudia Curth wird mit Auszügen aus ihrem 2019 erschienenen Buch "Erzgebirgsmärchen" erneut in Geyer zu Gast sein. Nach großem Interesse an einer Lesung anlässlich des bundesweiten Vorlesetags im November in der Stadtbibliothek liest sie am 8. Februar ab 16 Uhr in der Türmerstube des Turmmuseums.

"Eingeladen sind alle großen und kleinen Märchenliebhaber, die ihre erzgebirgische Heimat näher kennenlernen möchten und darüber hinaus vielleicht auch Lust bekommen, die in den Märchen eingearbeiteten realen Bezugspunkte selbst zu besuchen und zu erkunden", so die Veranstalter. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, wird um verbindliche Anmeldungen gebeten.

Geschichten zum Zuhören, das gibt es in Geyer regelmäßig. Jeweils freitags von 17 bis 17.30 Uhr ist in der Stadtbibliothek Vorlesezeit. "Wir machen es uns in der kuscheligen Kinderecke gemütlich und schmökern uns gemeinsam durch spannende, lustige, traurige, sommerliche, tierische oder winterliche Geschichten. Ohne Anmeldung und kostenlos", so Leiterin Katja Klaus. Anmeldungen für die Lesung von Claudia Curth am 8. Februar im Turmmuseum Geyer sind unter Ruf 037346 1244 und per Mail möglich. Ihr Buch "Erzgebirgsmärchen" ist in allen "Freie Presse"-Shops im Erzgebirge erhältlich.

turmmuseum-geyer@web.de

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...