Töpferei aus Raum präsentiert Handwerk

Bundesweiter Tag der offenen Tür erlebt 14. Auflage

Raum.

Insgesamt 70 sächsische Töpfereien haben sich am Wochenende am bundesweiten 14. Tag der offenen Töpfereien beteiligt. Darunter war auch Heike Franke, die eine Töpferei im Stollberger Ortsteil Raum betreibt. Die Töpfereien, Keramikwerkstätten, Studios und Ateliers präsentierten das vielseitige Handwerk. Deutschlandweit haben fast 600 Werkstätten die Türen für Besucher geöffnet.

Heike Franke war mit dem Besucherzuspruch zufrieden. "Für einen Samstag ist die Resonanz sehr gut. Man muss auch bedenken, dass wir hier auf dem Dorf sind", sagte sie. Neben Aktionen wie "Vom Klumpen zum Gefäß" oder "Montieren von Teekannen" gab es Kaffee, selbst gebackenen Kuchen und Speckfett vom eigenen Schwein.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...