Trödelmarkt-Erlös unterstützt Projekte

Zwickau.

Die Anmeldefrist für den Spätaufsteher-Flohmarkt am 31. August von 9 bis 15 Uhr im SOS-Kinderdorf Zwickau läuft. Wie jedes Jahr können gern Stände angemeldet werden. Der Erlös bleibt natürlich in der eigenen Tasche. Nur der Stand des SOS-Kinderdorfes wird seine gesamten Trödeleinnahmen zugunsten der gastgebenden Einrichtung einzahlen. Damit werden eigene Projekte für die Kinder unterstützt. Wer sich von schönen, alten Dingen, altem Spielzeug, Räuchermännern, Nussknackern, Engelfiguren, altem Hausrat trennen möchte, kann es gern diesem Stand überlassen. Auf dass er noch reichhaltiger und interessanter wird. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...