Überflutung in Niederdorf

Niederdorf.

Einen ersten Einsatz wegen des einsetzenden Tauwetters hat es am Mittwochabend gegeben. Wasser flutete den Wareneingangsbereich eines Supermarktes. Das Schmelzwasser hatte nicht abfließen können, weil Abflussrinnen noch zugefroren waren, hieß es aus Feuerwehrkreisen. Die Frei- willige Feuerwehr Niederdorf musste alarmiert schließlich werden. Sechs Einsatzkräfte pumpten das Schmelzwasser aus dem Gebäude. Auch am heutigen Freitag ist wegen der Plusgrade mit Überflutungen zu rechnen, da sich das Tauwetter soll sich weiter fortsetzen soll. (wila)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.