Unter www.stadt-lugau.de gibt's mehr als nur ein neues Design

Das Rathaus hat seinen Internetauftritt aufgefrischt - und das nicht nur die Gestaltung betreffend. Es gibt ein größeres Informationsangebot und künftig auch Einsicht in die Beschlussvorlagen der Ratssitzungen.

Lugau.

Die Stadt Lugau hat ihrem Internetauftritt ein modernes Aussehen verpasst - und sorgt zugleich für neue Inhalte im Datennetz. Am Dienstagabend gingen die neuen Seiten ins Netz - die Stadträte waren damit vermutlich die Ersten, die sich auf ihnen umgeschaut haben. Den Beweis, dass die Homepage auch ohne extra App auf Tablet oder Smartphone funktioniert, lieferte dabei Stadtrat Klaus Tischendorf (Linke), der schon Sekunden nach der Freischaltung "Ich hab's" rief - als die Präsentation mittels Computer und Leinwand gerade startete.

"Es war höchste Zeit, etwas zu tun", erklärte Hauptamtsleiterin Alexandra Lorenz-Kuniß. Zwar sei auch der bisherige Internetauftritt aus dem Jahr 2010 inhaltlich gepflegt worden, aber technisch habe es zunehmend Probleme gegeben. Schon 2015 gab es darum eine kleine Ausschreibung, das beste Angebot sei dann von der Stollberger Kanal 1 Medienproduktion gekommen, erklärte sie. Letztendlich entstand die Internetpräsenz in einer Art Mischform, sagte Sven Schimmel, der für die Kanal 1 Medienproduktion tätig ist, bei der Vorstellung der Homepage am Dienstagabend. Die Programmierung, also den technischen Teil, habe das Unternehmen übernommen, der Inhalt sei im Ehrenamt entstanden. Größtenteils durch ihn selbst - Schimmel ist Lugauer und sitzt im Stadtrat - und durch den früheren Hauptamtsleiter Wolfgang Frech, der den Abschnitt zur Historie umfangreich überarbeitet und auch eine Vielzahl aktueller Fotos beigesteuert hat.

Die technische Betreuung der Homepage wird weiter extern erfolgen, sagte Bürgermeister Thomas Weikert (Linke) gestern. Inhaltlich erfolge die Aktualisierung aus der Verwaltung heraus. In den städtischen Haushalt seien für die Neuaufstellung des Internetauftritts 4000 Euro eingestellt worden. Noch seien zwar nicht alle Rechnungen eingegangen, aber er gehe davon aus, dass man im vorgegebenen Rahmen bleibt.

Was ins Auge fällt, ist die neue Gestaltung und Systematik der Homepage. Sie wirkt aufgeräumt und modern, wechselnde - und sehr ansprechende - Hintergrundbilder bringen beim Durchforsten der Themen Abwechslung. Ein Menüpunkt, die Ratsinfos, wird erst später online gestellt, weil die Inhalte teilweise noch erarbeitet werden. So haben die Räte beispielsweise aktuell die Hausaufgabe, sich vorzustellen. Da geplant ist, künftig auch die Vorlagen der öffentlichen Ratssitzungen ins Internet zu stellen, müssen auch die Haupt- und die Bekanntmachungssatzung noch entsprechend geändert und beschlossen werden, sagte Lorenz-Kuniß. Im Vorgriff auf die Veröffentlichung wurde aber bereits die Optik der Vorlagen geändert. www.stadt-lugau.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...