Verband lädt zum Gespräch

Burkhardtsdorf.

Der Zweckverband Wasserwerke Westerzgebirge (ZWW) lädt erneut zu einem Informationsgespräch über die geplante Druckentwässerung in Burkhardtsdorf ein. Geladen sind zu dem Termin am 25. März die nun legitimierten Vertreter der Anwohner. Zur geforderten Frist am Montag hatten sich 62 Grundstückseigner von insgesamt 73 entsprechend bei der Gemeinde gemeldet und Vertreter benannt. Zuvor hatte es Protest gegen die Druckentwässerung gegeben. Der ZWW seinerseits hatte alternative Varianten zunächst als zu unwirtschaftlich ausgeschlossen. (bjost)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.