Verlassenes Auto am Zubringer zur A 72 abgeschleppt

Stadt Hartenstein ist nun auf der Suche nach dem Eigentümer - Abkleben der Fensterscheibe geschah im Auftrag der Kommune

Stollberg/Hartenstein.

Das am Autobahnzubringer zur Autobahn 72 abgestellte Auto ist am Dienstag im Auftrag der Stadt Hartenstein abgeschleppt worden. Darüber informierte Bürgermeister Andreas Steiner (parteilos) zur jüngsten Stadtratssitzung. Zuvor hatte das Fahrzeug mehrere Tage neben der Fahrbahn gestanden ("Freie Presse" berichtete).

Wo das Auto hingebracht wurde, war auf Anfrage nicht zu erfahren. Laut Bürgermeister hatte die Kommune jüngst eine Fensterscheibe abkleben lassen, nachdem sie von Unbekannten eingeschlagen worden war. Er sagte, dass sich die Stadt bemühe, den Eigentümer des mit einer Berliner Nummer zugelassenen Wagens zu erreichen. "Wir haben den Mann aus Berlin angeschrieben. Er muss für die Kosten aufkommen", so der Stadt-Chef.

Ob sich der Autobesitzer meldet, da hat Andreas Steiner so seine Zweifel. Denn die Spur des Fahrers, der sich wohl auch kurze Zeit in BadSchlema aufgehalten haben soll, führt nach Indien. Die Stadt geht davon aus, dass sich der Mann dort noch aufhält. Bürgermeister Steiner erklärt: "Vielleicht nutzen wir das Fahrzeug ja kommendes Jahr bei einer Feuerwehr-Übung." (vim)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...