Vorm Rathaus wird gemeinsam gefrühstückt

"Brunch in grün-weiß" lockt rund 40 Thalheimer an eine Tafel

Thalheim.

Munteres Stimmengewirr, es duftet nach frischem Kaffee und Brötchen - an einer langen Tafel vorm Rathaus sitzen 40 grün-weiß-gekleidete Menschen und frühstücken. Sogar der Hund unterm Tisch trägt ein grünes Halstuch und grüne Bänder an den Pfoten. Manch ein Passant wird über dieses Geschehen gestern Vormittag verwundert gewesen sein. Aber darum ging es, erklärt Quartiersmanagerin Sylvia Schlicke: "Thalheim hat Ideen. Thalheim inspiriert. Thalheim lebt."

Angelehnt an das Dinner in White (festliches Essen in weiß), das seinen Ursprung im Paris der 1980er-Jahre hat, fand gestern der erste "Brunch in grün-weiß" - den Thalheimer Farben - statt. Das Ganze funktionierte über Mund-zu-Mund-Propaganda und eine kurzfristige Info auf der Facebookseite "Thalheimer Einkaufswelt". Geboren wurde die Idee bei einem der Händlerstammtische in diesem Jahr. Es sei eine Veranstaltung, die wachsen kann und soll. "Wir Händler möchten uns gern regelmäßig mit den Thalheimern an einen Tisch setzen und in geselliger und zwangloser Runde gemeinsam essen und uns unterhalten", so Sabine Brosch.

Für 2019 stehe noch kein Termin fest, vielleicht werde es dann auch ein Picknick oder Dinner oder ein "Tholmer Ohmdbrut". Alle hoffen aber, dass mit der ersten Veranstaltung Interesse und auch Appetit auf die nächste geweckt wurde. (vh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...