VW bleibt im Schnee stecken

Lugau.

Eine 40-jährige Frau und ein zwölfjähriger Junge sind am Sonntagabend bei einem Unfall in Lugau leicht verletzt worden. Sie waren Mitfahrer in einem VW, der auf der Hohensteiner Straße (B 180) unterwegs war. Etwa 400 Meter nach der Windmühlenstraße bog der 45-jährige Fahrer nach links in einen Zufahrtsweg ab, blieb jedoch im Schnee stecken. Das Fahrzeug ragte teilweise auf die Bundesstraße. Ein 51-Jähriger in einem Opel, der aus Richtung Lugau kam, konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Schaden: 21.000 Euro. (kan)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.