Weg ins Heilige Holz wird nun gebaut

Brünlos.

Wer ab Montag von der S258 nach Brünlos möchte, muss sich auf Umleitungen einstellen. Die Brünloser Hauptstraße wird bis voraussichtlich 20. Dezember in Richtung Dorfmitte gesperrt. Grund sind die Arbeiten für den neuen Gehweg mit Fußgängerampel über die S258 ins Heilige Holz. Das teilte jetzt der Erzgebirgskreis mit. (bjost)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    0
    kartracer
    05.10.2019

    Die Straßen können Schäden ohne Ende haben, aber für ein paar starrsinnige Rentner, wird ein Fußweg in einen "HELIGEN" Wald gebaut, MIT Ampel!!!
    Selbst im Berufsverkehr muß dort Keiner länger als 5-6 min warten, um gefahrlos über die Straße gehen zu können.
    Ein IRRSINN höchsten Ausmaßes, aber Herr Triebert wird dann sicherlich den Übergang einweihen, wenn gerade mal ein paar Fahrzeuge im Anflug sind, damit auch die Ampel ihre Notwendigkeit wirksam nachweist.
    Der 24.12. wäre doch ein guter Termin oder????
    Unter die S258 wurde ein aufwendiger Tunnel gebaut, für die lieben SCHWEINE, für die Rentner wird ein ampelgesteuerter Fußweg in den WALD gebaut, warten wir es mal ab, ob DAS nicht noch getoppt werden kann!?
    Wäre auch mal eine Info an Stefan Raab wert!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...