"Weißes Lamm" auf der Tagesordnung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hohndorf.

Rund 880.000 Euro Eigenanteil plant die Gemeinde Hohndorf in den Jahren 2021 bis 2023 für die brandschutztechnische Sanierung des Kultur- und Sportzentrums "Weißes Lamm". Das ist etwas mehr als die Hälfte der Gesamtkosten, von denen aktuell ausgegangen wird. Gefördert wird das Projekt über ein Bundesprogramm. Am morgigen Freitagabend haben die Gemeinderäte einen dafür notwendigen Beschluss zu fassen. Außerdem stehen der Etat 2021 und Informationen zu mehreren Bauvorhaben im Ort auf der Tagesordnung. (vh)

Die Gemeinderatssitzung beginnt am Freitag um 18.30 Uhr im Saal des "Weißen Lamms" in Hohndorf.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.