Wiesenweg wird nach Kanalbau fertiggestellt

Keine Flickschusterei: Gemeinde Gornsdorf lässt die Straße am Kindergarten auf 130 Metern instandsetzen

Gornsdorf.

Der Wiesenweg in Gornsdorf wird nach Abschluss der Arbeiten des Zweckverbands Wasserwerke Westerzgebirge (ZWW) in einen ordentlichen Zustand versetzt. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung den Auftrag für die Straßenrestflächen an eine Schwarzenberger Firma vergeben. Sie erhielt den Auftrag über 52.000 Euro.

Aktuell bindet der ZWW in dem Bereich den Abwasserkanal an. Anschließend sollen die restlichen 130 Meter Straße vom Festplatz bis hinter den Sportplatz eine zwei Zentimeter dicke Frostschicht und eine vier Zentimeter dicke Asphaltschicht erhalten. Insgesamt wird auf knapp 500 Quadratmetern asphaltiert. "Das ist besser, als die Flicken zu lassen", sagte Bürgermeisterin Andrea Arnold im Gemeinderat. "Damit wäre der Wiesenweg dann fertig." Eigentlich war dieser erst im Haushalt für 2021 vorgesehen. Da sich das aber so gut mit der Baumaßnahme des ZWW fügt, zieht die Gemeinde diese Arbeiten vor. Laut Eigenbetriebsleiter Marcel Kis sollen die Arbeiten, sofern das Wetter mitspielt, noch in diesem Jahr über die Bühne gehen. (kan)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...