Wohnungen statt Frauenschutzhaus

Der Kreis- und Finanzausschuss hat eine Petition des Landesfrauenrates abgelehnt, die für eine große Hilfseinrichtung warb. Doch der Kreis favorisiert individuelle Lösungen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...