"Würfel" in Beutha wird umgebaut

"Würfel" in Beutha wird umgebaut

Das Mehrzweckegebäude in Beutha, auch bekannt als "Würfel", wird bald umgebaut. Anfang der Woche übergab Landrat Frank Vogel der Stadt Stollberg den Bescheid über Fördergeld in Höhe von 430.000 Euro. Darüber freuen sich auch Kerstin Kunze (links), die Teamleiterin des Hortes in Beutha, und Katja Hoffmann, die Einrichtungsleiterin. Der Hort soll dort nach dem Umbau unterkommen. Derzeit werden die Kinder in der benachbarten Grundschule betreut. Auch der Ortschaftsrat und Vereine werden die Räume nutzen. Laut einem Sprecher des Kreises krempeln Bauarbeiter die Fassade um und passen die Farbe dem Gebäude an. Das Erdgeschoss wird barrierefrei eingerichtet. Der "Würfel" soll in Zukunft den Ortskern bilden, zusammen mit der Grundschule, dem Feuerwehrgerätehaus, der Turnhalle und dem Sportplatz. (pc)

0Kommentare Kommentar schreiben