Die wunderbare Welt der Wissenschaft

Die neue Vorlesungsreihe der Kinderuni beginnt am 22. September. Es geht um Kleidung, Lego sowie die guten und die schlechten Seiten des Internets.

Zwickau.

Planung ist das halbe Leben. Solche Sätze bekommen Kinder (und nicht nur die) immer mal wieder zu hören. Ob sie wollen oder nicht. Am 22. September bekommen sie sogar einen eindrucksvollen Beweis dafür, warum an diesem Satz was dran ist.

Am 22. September findet in der Westsächsischen Hochschule Zwickau die erste Vorlesung der diesjährigen Kinderuni-Reihe statt. Zu Gast ist an diesem Tag Daniel Pape, der eigentlich Chemie studiert hat, jetzt aber in einer Unternehmensberatung arbeitet. Bekannt geworden sind er und sein Team, weil sie innerhalb von zwei Stunden und neun Minuten ein Millennium-Falcon-Modell aus mehr als 7500 Legoteilen zusammengebaut haben. Diese Weltrekord-Zeit erreichten die Bastler allerdings nicht ohne Weiteres: Sie verbrachten zuvor viel Zeit damit, den Bau zu planen. Genau darum geht es dem Referenten in der ersten Vorlesung.

Ein ganz anderes Thema bearbeitet Stefan Müller. Der fragt erst einmal ganz frech: "Schraube locker?" Dann aber berichtet er davon, wie Wissenschaftler zu ihren Erkenntnissen kommen und stellt einige der kuriosesten Experimente und Forscher vor. Die Vorlesung findet am 20. Oktober statt. Ein weiterer Müller - Professor Hardy Müller - befasst sich am 3. November mit Textilien. Der Fachmann für Werkstoffveredelung zeigt, aus welchen Fasern Textilien bestehen, wie die Farbe in den Stoff kommt und welche besonderen Eigenschaften moderne Textilen haben. Zum Abschluss der Vorlesungsreihe erklärt Gerry Hallbauer von der Fakultät Gesundheits- und Pflegewissenschaften am 26. Januar, was das Internet mit unserer Gesundheit zu tun hat.

Die diesjährige Kinderuni beginnt am 22. September auf dem Scheffelberg-Campus der WHZ, Scheffelstraße 39. Die Vorlesungen finden jeweils samstags im Mensagebäude statt. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren, die Teilnahme ist kostenlos. Wer alle Vorlesungen besucht hat, kann sich am Ende auf eine kleine Überraschung freuen. Anmeldungen sind über die Internetseite der Hochschule möglich. www.fh-zwickau.de/kinderuni

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...