Zusätzliche Busse für Schülerverkehr

Marienberg.

Für den Schülerverkehr im Landkreis werden ab dem heutigen Mittwoch doch zusätzliche Busse eingesetzt. Das bestätigt Roland Richter, Geschäftsführer der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH, am Dienstag. Um die Auslastung und die damit verbundene Ansteckungsgefahr zu verringern, sollen private Unternehmen mit weiteren Bussen und Personal den Schülerverkehr verstärken. Vergangene Woche hatte Landrat Frank Vogel (CDU) noch mitgeteilt, dass die Kapazitäten nicht einfach erhöht werden könnten, sowie mehr Busse und Fahrer ebenso mehr Kosten bedeuten würden. Wer diese trägt und warum eine Aufstockung im Schülerverkehr doch möglich ist, ließ das Landratsamt unbeantwortet. (rickh)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.