Zwönitz hofft auf Sanierung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwönitz.

Seit Jahren kämpft Zwönitz um die Sanierung der Annaberger und der Grünhainer Straße, die sich in einem schlechten Zustand befinden und dem Freistaat gehören. "Derzeit laufen die Planungen, allerdings dauert der Bau insgesamt fünf Jahre", erklärte der Zwönitzer Bürgermeister Wolfgang Triebert (CDU) bei einer Einwohnerversammlung. Grund für die lange Dauer ist, dass erst ein Regenwassersammler gebaut werden muss. Dann erfolge zwei Jahre der Bau der Annaberger Straße. Erst wenn dieser abgeschlossen ist, kann mit der Grünhainer Straße begonnen werden. Voraussetzung ist, dass der Freistaat die Finanzierung sichert. (tjm)

Das könnte Sie auch interessieren