160.000 Euro werden gerecht aufgeteilt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Für die Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements hat der Erzgebirgskreis in diesem Jahr wieder Fördermittel an die Städte und Gemeinden ausgereicht. Darüber informierte jetzt ein Kreissprecher. 160.000 Euro standen zur Verfügung. Die Gelder, die vom Freistaat Sachsen zur eigenständigen Verwendung bereitgestellt werden, sollen dazu dienen, die Vielfalt und Einzigartigkeit des Ehrenamts zu unterstützen und anzuerkennen. Nach Rücksprache mit den Oberbürgermeistern und Bürgermeistern der Kommunen sei entschieden worden, dass die Verteilung der Mittel nach einem einwohnerbasierten Verteilerschlüssel erfolgen soll. So könnten auch kleinere Vereine, Initiativen und Privatpersonen vor Ort erreicht werden. (aed)

...