Aktion - Schulranzen für den guten Zweck

Großrückerswalde.

Seit Sommer hat die Evangelische Jugendallianz Großrückerswalde 70 Schulranzen gesammelt und gefüllt - ein neuer Rekord. Nun lagern sie in der Alten Fabrik, bis sie von der Hilfsorganisation "Gain" abgeholt werden. In den Schulranzen befinden sich unter anderem Hefte, Blöcke, Stifte und Hygieneartikel. Der Inhalt ist zum Teil wie die Ranzen als Sachspende eingegangen, einen weiteren Teil kauft die Evangelische Jugendallianz hinzu. Finanziert wird das über Spenden. Initiiert hat die Aktion Maria Riehl, die 2009 einen Transport mit Schulranzen begleitete. Wohin die Spenden gehen, richtet sich nach dem Bedarf, den "Gain" ermittelt. Allerdings weiß Annett Seifert vom der Evangelischen Jugendallianz, dass sie häufig nach Lettland gebracht werden. (jag)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...