Baldauf-Villa bereitet große Ausstellung vor

Team der Marienberger Einrichtung bringt Schnitz- und Klöppelvereine unter einem Dach zusammen

Marienberg.

Noch dauert es Monate bis zur nächsten großen erzgebirgischen Schnitz- und Klöppelausstellung in der Marienberger Baldauf-Villa. Doch das Team um Leiterin Constanze Ulbricht arbeitet schon jetzt mit Hochdruck an den Vorbereitungen für die Schau vom 9. bis zum 24. Januar 2021.

"Niemand kann momentan sagen, ab wann Kulturzentren und Ausstellungen wieder geöffnet haben. Trotz dieser schwierigen Zeit blicken wir optimistisch nach vorn", sagt Projektmanagerin Anett Schlenther. Sie und ihre Mitstreiter nehmen das Jubiläum 500 Jahre Marienberg zum Anlass, um möglichst viele Vereine zum fünften Mal unter einem Dach unterzubringen und ihnen ein Podium zu schaffen. Bislang haben mehr als 30 Schnitz- und Klöppelvereine aus dem Kreis zugesagt, an der Vereinsschau teilzunehmen. Dabei soll jeder Raum der Baldauf-Villa von den Klöpplerinnen und Schnitzern ausgestaltet und dekoriert werden. "Mit Stolz möchten sie zeigen, dass das Volkskunstschaffen der Menschen im Erzgebirge und seine Traditionen noch immer sehr lebendig sind", sagt Anett Schlenther. Zudem präsentieren Kinder- und Jugendgruppen ihre Arbeiten. Tägliche Vorführungen sollen das Programm abrunden. (rickh)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.