Barbarossastraße ab Dienstag voll gesperrt

Chemnitz.

Die Barbarossastraße in Chemnitz wird ab Dienstag zwischen Limbacher Straße und Uhlichstraße voll gesperrt. Dort werden Trinkwasser- und Gasleitungen verlegt. Die Arbeiten erfolgen nach Angaben der Stadt in zwei Bauabschnitten. Der Verkehr wird über Limbacher Straße, Franz-Mehring-Straße und Weststraße umgeleitet. Für die Linienbusse entstehen Ersatzhaltestellen. Mobile Ampeln regeln den Verkehr an den Kreuzungen Limbacher Straße/Barbarossastraße, Franz-Mehring-Straße/Limbacher Straße, Weststraße/Franz-Mehring-Straße und Barbarossastraße/Weststraße. Außerdem gilt auf der Franz-Mehring-Straße zwischen Limbacher Straße und Weststraße in Fahrtrichtung Weststraße ab 28. Juli, 7 Uhr, einseitiges Halteverbot. Die Verwaltung schließt nicht aus, dass bei Bedarf Ampelschaltungen angepasst und die Parkordnung auf der Barbarossastraße geändert wird - vom Gehwegparken in Parken auf der Straße. Die Bauarbeiten sollen bis 14. November dauern. (dy)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.