Besucher können auf Markt online einkaufen

Drechslergenossenschaft in Seiffen richtet besonderes Angebot ein

Seiffen.

Die Seiffener Drechslergenossenschaft Dregeno präsentiert ab 1. November einen Markt, den sie als "den ersten wirklich virtuellen Weihnachtsmarkt, der mehr ist als nur ein Online-Shop mit Weihnachts-Kategorie" bezeichnet. Die Verkaufserlöse kommen - auch das sei einmalig - direkt und in voller Höhe den regionalen Herstellern zugute.

"Unser Weihnachtsmarkt ist kein Online-Shop mit einer Weihnachts-Rubrik, wie sie jetzt überall angepriesen werden, sondern ein völlig neues Konzept, das wir seit April 2020 gemeinsam mit Software-Entwicklern, Virtual-Reality (VR)-Spezialisten und 360-Grad-Fotografen entwickeln", sagt Juliane Kröner, Geschäftsführerin der Dregeno.

Der Weihnachtsmarkt sei virtuell begehbar: Vor der Kulisse der Bergkirche können demnach Nutzer im Internet einen virtuellen Rundgang durch Seiffen unternehmen und in "Buden" online einkaufen. Angereichert werde das Ganze durch virtuelle Einblicke in die Werkstätten und Seiffener Kultur und Brauchtum. Videos zeigten, wie die Produkte entstehen, Hersteller senden persönliche Botschaften, Musik und Licht würden die einzigartige erzgebirgische Weihnachtsstimmung nach Hause bringen.

"Faszinierende 360-Grad-Panoramaaufnahmen fangen den Zauber der Seiffener Weihnacht ein und werden mit modernsten Technologien in eine virtuelle Welt übersetzt, in der man sich nach Herzenslust bewegen und unzählige Details entdecken kann. Wenn etwas gefällt, geht man näher heran, zoomt sich herein und klickt auf Artikel, Bilder und Videos, die mehr über den Herstellungsprozess und die Menschen dahinter erzählen", heißt es weiter. Habe der Besucher der Seite etwas gefunden, das er gern kaufen möchte, genüge ein Klick, und er lande direkt im Online-Shop des Herstellers.

Auf dem Online-Weihnachtsmarkt gibt es unterdessen nicht nur Kunsthandwerk zu kaufen - von Pyramiden und Schwibbögen bis hin zu Räuchermännern und Engeln. Im Angebot sind laut der Dregeno unter anderem auch Stollen, Lebkuchen, Baumkuchen, Pasta, Kräuter und Gewürze, Kinderspielzeug, Kunst und Keramik, Glühwein und hochprozentige Spezialitäten, Schmuck und Accessoires.

Die Dregeno Seiffen eG wurde 1919 gegründet. Aktuell haben sich in der Seiffener Drechslergenossenschaft 126 Handwerksbetriebe zusammengeschlossen, die sich nach dem Genossenschaftsprinzip gegenseitig unterstützen - vom Einkauf über Logistik und Lagerhaltung bis hin zu Vermarktung und Vertrieb. (fp)www.erzgebirgischer-

weihnachtsmarkt.online

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.