Bürgermeister kehrt nach Monaten zurück

Michael Brändel will ab Anfang Juli wieder die Geschäfte im Thumer Rathaus übernehmen

Thum.

Im Thumer Rathaus soll in personeller Hinsicht bald wieder der Alltag einkehren. Bürgermeister Michael Brändel (Bürgerliste), der wegen einer Erkrankung seit letztem Jahr nicht im Dienst war, kommt Anfang Juli zurück. Aus diesem Grund fand am Mittwochabend eine Sondersitzung des Stadtrats statt. Einziger Tagesordnungspunkt: die Abberufung Klaus Schroths. Er war als Krankheitsvertretung Brändels im Februar zum Amtsverweser gewählt worden und befand sich in einem Beamtenverhältnis auf Zeit. Dieses wurde nun mit Wirkung zum 30. Juni aufgehoben. Da Klaus Schroth wegen Urlaubs bereits seinen letzten Arbeitstag hatte, leitet derzeit Sebastian Dittrich (Bürgerliste) als stellvertretender Bürgermeister ehrenamtlich das Rathaus. "Wir bedanken uns bei Klaus Schroth für seine Arbeit, er ist in einer Notsituation eingesprungen", sagte Dittrich im Stadtrat. Derweil hat der stellvertretende Bürgermeister in Kürze einen besonderen Einsatz: Am Samstag findet ab 14 Uhr die offizielle Freigabe des Mühlteichs in Jahnsbach für die Bevölkerung statt, wenngleich schon "angebadet" wurde. Federführend bei der Veranstaltung ist der Jugendclub Jahnsbach, der sich unter anderem ums Gastronomische kümmert. (urm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...