Bürgermeister konkretisiert Idee

Amtsberg.

Wenn Chemnitz 2025 Kulturhauptstadt wird, will auch Amtsberg mit einem Projekt zur Industriekultur dabei sein. Die Idee sei, alle ehemaligen Textilbetriebe in der Gemeinde für einen Tag für Besucher zu öffnen, einen geschichtlichen Abriss zu geben und zu zeigen, was aus ihnen geworden ist, erklärte Bürgermeister Sylvio Krause. Abends könnten die historischen Gebäude beleuchtet werden. Erste Gespräche habe er schon geführt. "Daraus könnte ein Förderprojekt werden", so Krause. Zur Sprache gebracht hatte das Thema Gemeinderat Frank Bellmann. Er schlug vor, zur Vorbereitung mit dem Chemnitzer Industriemuseum Kontakt aufzunehmen. Mitstreiter für das Projekt zu gewinnen, ist laut Bürgermeister die nächste Aufgabe. Er könne sich vorstellen, dass Vereine auch Getränke ausschenken. (kala)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...