BUNDESPOLIZEI - 23-Jähriger mit explosiver Fracht

ZWICKAU.

Mit explosiver Fracht hat die Bundespolizei am Montagvormittag einen 23-jährigen Westsachsen im Zug von Johanngeorgenstadt nach Zwickau erwischt. Er hatte 20 Feuerwerkskörper der Kategorie F 3 im Gepäck, aber keine behördliche Erlaubnis zum Umgang mit diesen Gegenständen. Er bekam eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz. (upa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...