Chorprojekt beginnt Ende Januar

Auftritte in mehreren Gottesdiensten geplant

Seiffen.

Deutsche Pop-Psalmen, Spirituals sowie Taizé-Lieder sollen innerhalb des Projektes "Klangfarbenchor" erklingen, für das jetzt Mitstreiter gesucht werden. Geprobt wird ab dem 24. Januar. Ziel ist, zu mehreren Gottesdiensten aufzutreten, kündigt Christian Werner an.

Gefragt werde nicht nach Gemeindezugehörigkeit oder Chorerfahrung. Niemand müsse perfekt sein, vorsingen oder englisch sprechen. Angelegt ist das Chorprojekt auf vier Monate, es werde niemand für später gebunden, betont Christian Werner. Geprobt wird jeweils freitags, 17.15 Uhr in Seiffen. Der Ort steht allerdings noch nicht fest, er hängt von der Personenzahl ab, die sich zusammenfindet. Geleitet wird der Chor von der Seiffener Kantorin Sylvia Leischnig. Der Teilnehmerbeitrag von 20 Euro ist freiwillig, so Christian Werner. Anmeldungen sind über die Internetseite des Chorprojektes möglich. (bz)

www.im-chor-singen.de

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...