Einblick in die Betreuung

Zwölf neuen Bewohnern hat Amtsbergs Bürgermeister Sylvio Krause am Mittwoch einen Empfang bereitet. Anlass war die halbjährliche Babybegrüßung, zu der insgesamt 14 Babys samt ihrer Eltern eingeladen waren. So viele Geburten gab es in Amtsberg in der zweiten Hälfte des Jahres 2019, womit die Gemeinde laut Krause etwas unter dem Durchschnitt der Vorjahre blieb. Trotzdem war die Freude groß in der Dittersdorfer Kita Regenbogen, die als Gastgeber ein Programm vorbereitet hatte. Die Eltern erhielten so einen Vorgeschmack auf die Betreuung ihrer Sprösslinge, für die Krause zufolge ausreichend Plätze zur Verfügung stehen. "Derzeit werden in unseren drei Einrichtungen etwa 330 Kinder betreut, aber es ist noch Platz", so der Bürgermeister, der auch in die Zukunft blickte. So betonte er, dass für 2022 der Neubau einer Kita in Weißbach angedacht ist. (anr)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.