Elternbeiträge stehen zur Debatte

Deutschneudorf.

Die Gemeinderäte von Deutschneudorf sollen am Donnerstag in ihrer nächsten öffentlichen Sitzung wichtige Entscheidungen hinsichtlich der Finanzen der Kommune treffen. Neben Maßnahmen, um Schulden abzubauen, steht auch der Doppelhaushalt 2021/2022 auf der Tagesordnung. In der vergangenen Sitzung gab Kämmerer Michael Labuske bereits bekannt, dass für das kommende Jahr Einnahmen in Höhe von 1,7 Millionen und Ausgaben von etwa 1,6 Millionen zu erwarten sind. Zudem befassen sich die Volksvertreter mit der Anpassung der Elternbeiträge für die Kinderbetreuung in der örtlichen Kita. (rickh)

Die Gemeinderatssitzung beginnt am Donnerstag, 19 Uhr im Huthaus des Besucherbergwerks Deutschkatharinenberg.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.