Existenzgründer treffen sich virtuell

Erzgebirge.

Pandemiebedingt verlegt die Industrie- und Handelskammer (IHK) ihre Formate so gut es geht derzeit ins Internet. Das betrifft auch eine Veranstaltung für Existenzgründer. Der kostenfreie Infoabend am Mittwoch richtet sich an alle, die sich selbstständig machen wollen und auf der Suche nach einem Fahrplan für das weitere Vorgehen sind. Die Teilnehmer erhalten erste Infos zum Businessplan, zu finanziellen und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie den Fördermöglichkeiten. Organisiert wird der Termin von der IHK-Regionalkammer Erzgebirge zusammen mit der Handwerkskammer Chemnitz und der Wirtschaftsförderung Erzgebirge. Statt wie sonst im Gründerzentrum Annaberg zusammenzukommen, brauchen die Teilnehmer stattdessen nur einen Internetzugang. Dann können sie die Veranstaltung über Microsoft Teams verfolgen. Los geht es 17 Uhr. Anmeldungen sind online möglich. (kan)

www.chemnitz.ihk24.de/ gruendungerz

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.