Expertin stellt sich Fragen der Hobbygärtner

Zur Gartenschulung mit Helma Bartholomay sind am Freitagabend 27 Gäste ins Ambrossgut nach Schönbrunn gekommen. 90 Minuten sprach die Pflanzendoktorin über Orchideen. "Ich könnte noch stundenlang weiterreden. Die Welt der Orchideen ist so vielfältig", sagte die Fachfrau. Die wegen ihrer Pflanzensprechstunde im MDR als Pflanzendoktorin bekannte Expertin aus Freital hatte viele Aufnahmen von der Internationalen Orchideenwelt Dresden, der größten Orchideenschau Europas, mitgebracht. In der Natur wachsen diese Pflanzen im tropischen Regenwald. "Viele Orchideen lieben es nachts kühl und am Tag warm, aber ohne direkte Sonneneinstrahlung", sagte Bartholomay. Sie ging auf die Ansprüche einzelner Arten wie Phalaenopsis oder Oncidium ein. Martina Löser aus Gehringswalde schilderte ihren Fall: "Meine Pflanze hat viele Blüten, aber fast nur noch gelbe Blätter." Bartholomay bot ihr an, anhand von Detailfotos eine Diagnose zur Ursache zu stellen. Der Zschopauer Helmut Keller hat Probleme mit seinen Beerensträuchern, deren Äste und Zweige mit Flechten überzogen sind. "Früher, als es noch den sauren Regen gab, ist dieses Phänomen seltener bis gar nicht aufgetreten", sagte die Pflanzendoktorin. (dit)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...