Forstbezirk lässt Bäume fällen

Pobershau.

Der Forstbezirk Marienberg lässt ab Montag im Schwarzwassertal in Pobershau Bäume fällen. Das Holz wird bis zum Abtransport gegenüber der Wehranlage an der Einmündung des Braunen Grabens und auf einem kleineren Holzlagerplatz am Eingang des Schwarzwassertals gelagert. Während der Arbeiten ist der Abschnitt der Schwarzwassertalstraße für den Besucherverkehr gesperrt. Die Wanderroute "Schwarzwassertalstraße" kann während der Zeit der Arbeiten nur über die Umleitung Arnoldbrücke - Arnoldweg - Katzenstein - Grüner Graben - Karrenweg genutzt werden. Die Wegstrecke wird etwa drei Kilometer länger. Der Grund für die Arbeiten, die bis zum 22. Januar dauern sollen: Durch den Buchdrucker geschädigte Bäume und jene, die die Sicherheit der Waldbesucher gefährden können, werden gefällt. Ein weiteres Ziel ist es laut Forstbezirk, den standorttypischen Waldaufbau zu fördern, insbesondere die natürliche Verjüngung von Rotbuche und Bergahorn sowie seltener Nadelgehölze wie Weißtanne und Eibe. (bz)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.